i

Kälber und Huhn
Willkommen

 

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 870 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39
40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59
60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79
80 81 82 83 84 85 86 87 >


Jutta hat am 23.04.2014 13:55:08 geschrieben :

An Karo
Danke
Ja,wir haben ca.50 Milchkühe(offener Laufstall).
Und wie kann ich meinem Kalb abtrainieren,dass es nur im Stall schön ist und es nie weit weg will

LG Jutta
 

Karo hat am 18.04.2014 22:54:46 geschrieben :

an Jutta
ich habe damit angefangen das ich eine kälberwiese eingezäunt habe und 5 Kälber dareingebracht hab . Papa fand das cool. dann sind wir mit ihnen langsam spatzieren gegangen und so.das hat sich alles so zum reiten hochgesteigert und unsere eltern haben uns unterstützt. eine frage: habt ihr einen hof mit milchvieh?

du meinst am kuhreiten etwas negatives? eigentlich nicht . es gibt höhen und tiefen. ich war einmal total enttäuscht und böse auf mein rind antonia weil sie nach mir getreten hat.
ansonsten eigentlich nicht. LG Karo PS ich bin auf reiterrevue/kuhreiten
 

Jutta hat am 17.04.2014 11:52:37 geschrieben :

An Karo
Danke
Jetzt hab ich noch eine Frage:Bist du einfach zu deinen Eltern gegangen und hast gesagt,dass du gerne eine Kuh reiten würdest oder hast du sie Überzeugen müssen?
Und gibt es nichts negatives?
LG Jutta
 

karo hat am 15.04.2014 12:23:23 geschrieben :

an Jutta
ich war neun als ich angefangen habe. etwas positives ist das du deiner mutter zeigen kannst das eine kuh nicht nur dumm rumstehen und milch geben kann. ich würde sagen sie würde gesünder als die anderen kühe sein weil man krankheiten viel schneller feststellen könnte und sie würde festeres fleisch haben wenn du sie schlachten würdest was ich nicht glaube. außerdem das kälbchen spatzieren gehen ist ja nicht gefährlich
LG Karo
 

Karo hat am 15.04.2014 12:14:20 geschrieben :

kuh &amp; pferd
hey, machst du mit deinen kühen viel/auch bodenarbeit weil sie ja lernen müssen dir zu folgen und nicht einfach weg zurennen weil sie ja viel stärker sind. das macht man ja bei pferde eigentlich auch. mein rind rennt weg wenn eine futtertonne in sicht kommt und ich weis nicht henau wie ich ihr das abgewöhnen soll. immer draufhauen bringts ja auch nicht... sie buckelt auch manchmal einfach neben mir und wenn so ein riesen vieh neben einem in die luft springt und einen fast umrennt bekommt man echt schiss. ich hoffe d kannst mir weiterhelfen!!! über eine antwort würde ich mich freuen!!
 

Jutta hat am 14.04.2014 12:22:10 geschrieben :

Erlaubnis
Du schreibst,dass du(Urheberin dieser Webside)seit 6 jahren Kuhreitest.Wie alt,wenn ich fragen darf,warst du als du angefangen hast?
meine Mutter findet das zu gefährlich!
Und,da sie unsere Herde managt ,muss ich das wissen!!! Und noch eine Frage: Wenn die Kuh eigentlich eine Milchkuh ist,gibt es dann irgend einen Nachteil(Klauen,Milchleistung,Gesundheit...)
Wenn es keinen gibt,gibt es etwas positives (zb.mehr Milch),mit dem ich meine Mutter überzeugen kann?
LG Jutta
PS:wie hast du deine Eltern überzeugt?
ich hoffe dass das nicht zu viele Fragen sind
 

julia hat am 09.04.2014 20:38:00 geschrieben :

huhu
huhu, antwortest du eigentlich noch auf fragen? keine unterstellung oder so, denn du hast ja bisher immer voll umfangreich geantwortet. nur so weil du seit vier monaten nichts mehr geschrieben hast... oder waren unsere fragen schlecht

 

julia hat am 04.04.2014 11:50:18 geschrieben :

;-)
über eine antwort würde ich mich seeeehr freuenübrigends du hast eine echt coole homepage und echt süße rinder
 

julia hat am 03.04.2014 22:33:39 geschrieben :

hallo
ich hab sie vorher auch schon so kurze strecken geritten und andere auf ihr gefuhrt. sie jat das komplett verlehrnt. du kannst uns auf reiterrevue kuhreiten sehen
 

Julia hat am 03.04.2014 22:29:40 geschrieben :

Hilfe!
Hi, mein rind ist jetzt etwas über ein einhalb jahre alt. ich habe mic vorher schon mal so kurz draufgesetzt um sie an das gewicht zu gewöhnen. aber wenn man sich jetzt draufsetzen will, will sie die ganze zeit weg und bewegt sich wie soll ich sie am besten anreiten sodass sie auch die zügelhilfen beachtet?
 

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39
40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59
60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79
80 81 82 83 84 85 86 87 >